Variations of a Beginning
Tanz-Performance über die Flüchtigkeit des Augenblicks

2023 


Künstlerische Leitung:     
Agnetha Jaunich

Produktionsassistenz:     
Mareike Wetzel

In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, steckt eine Überraschung, offenbart sich eine neue Möglichkeit. 

Manchmal fällt uns anfangen schwer und manchmal können wir es kaum erwarten zu starten. In dieser Arbeit der Community Company geht es um das Beginnen und die vielen Variationen eines jeden neuen Anfangs. Dabei ist nichts einstudiert, denn es wäre ja kein Neustart, wenn wir schon genau wüssten, was passieren würde. 

Ein Tanz-Improvisationsabend.

There is magic in every beginning, here we find surprise and undiscovered opportunities. 
 Sometimes it feels so hard to start, other times we can’t wait to get-go. This performance of the Community Company Kassel explores processes of beginning and all the variations of a fresh start. For that matter, we relied on improvisation. Nothing has been rehearsed, hence we can’t know what will happen. Which new start has ever been predictable?

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Gefördert durch das Kulturamt Kassel, Sparkasse Kassel und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.


Wir danken dem Kulturamt Kassel und dem Studio Lev für die Unterstützung und die Zusammenarbeit mit der Community Company Kassel.